Aktuelles

[Abgesagt!] 5 Jahre ÖkoEsel – Alles Bio, alles gut?
Eine Jubiläumsveranstaltung am 5. Oktober mit Stephan Lessenich

Vor fünf Jahren wurde der erste solidarische Mitgliederladen in München eröffnet. Wir feiern das mit unserer ersten eigenen Veranstaltung!

5 Jahre ÖkoEsel | Ausbau des Unverpackt-Bereichs

Der ÖkoEsel hat Geburtstag – und feiert das mit einer ganz besonderen Jubiläumsveranstaltung  Den ÖkoEsel gibt es nun bereits seit fünf Jahren! Was damals noch als ein Projekt neben dem Studium in einem kleinen Kellerraum in Nymphenburg...

Der ÖkoEsel bleibt nächsten Mittwoch geschlossen / Unser neuer Brotlieferant: Bio & Vollwert Bäckerei Schubert

Der ÖkoEsel bleibt am nächsten Mittwoch, den 25. August, aufgrund von verschiedenen Renovierungsarbeiten ganztägig geschlossen. So wird unter anderem eine weitere Wand für ein zweites Wandbild vorbereitet und unser Obst- und Gemüseregal muss dringend geschliffen und...

2021: Was war, was ist, was kommt?!

Nachdem sich der Stress des Jahreswechsels nun langsam gelegt hat, wollen wir in diesem Newsletter kurz auf das vergangene Jahr zurückblicken, wichtige Änderungen beim ÖkoEsel vorstellen und einen kleinen Ausblick geben, was alles im Jahr 2021 geplant ist.

ÖkoEsel nimmt die Produkte von Zwergenwiese aus dem Sortiment

Wie einige bestimmt schon mitbekommen haben, werden wir im ÖkoEsel zukünftig keine Produkte mehr von Zwergenwiese oder Rapunzel im Sortiment führen. Joseph Wilhelm, der Geschäftsführer der genannten Hersteller, ist in den vergangenen Wochen nicht nur durch...

Gegen jeden Antisemitismus!
Statement zu den Demonstrationen der sogenannten „Corona-Rebellen“

Wir „stören“ erneut mit einem Newsletter, welcher dieses Mal auch nur indirekt einen Bezug zum ÖkoEsel hat. Einige unser Mitarbeiter*innen haben am vergangenen Wochenende die Proteste der sogenannten „Corona-Rebellen“ beobachtet und wir betrachten es als notwendig, zu dem dort Erlebten Stellung zu beziehen. Insbesondere, da wir die Gefahr einer Vereinnahmung von Personen aus einem nachhaltig-ökologischen Umfeld sehen.

Kritisch durch die Krise: Unsere Corona-Maßnahmen und was jetzt nicht vergessen werden darf

Die Corona-bedingten Einschränkungen werden noch eine Weile anhalten. Wir bemühen uns, eigene Abläufe zu optimieren und setzen nach wie vor auch auf eure Mithilfe.Gerade jetzt lohnt sich ein kritischer Blick über den eigenen Tellerrand hinaus – wir fassen kurz...

Corona-Maßnahmen beim ÖkoEsel

Wir erleben gerade in ganz Europa und in einer atemberaubenden Geschwindigkeit die Ausbreitung des Corona-Virus sowie die damit einhergehenden und sich täglich verschärfenden staatlichen Empfehlungen und Maßnahmen. Zunächst einmal ist es wichtig festzuhalten, dass...

Neues Beitragsmodell, Mitgliedskarten und erweiterter Kühlbereich

Einführung der ÖkoEsel-Mitgliedskarten Erweiterung der Kühlfläche und des Fleisch-, Wurst- und Fischsortiments Einführung eines neuen Beitragsmodells Auch wenn der Jahreswechsel schon etwas her ist, wollen wir die Zeit noch nutzen, um auf das vergangene Jahr...

Käsetheke, Lieferungen, Öffnungszeiten

Der ÖkoEsel nach dem UmbauJetzt mit Käsetheke Veränderte Bedingungen und Kosten für die AuslieferungenIm Januar testweise auch am Samstag geöffnet Der Umbau des ÖkoEsels ist nun weitestgehend vollbracht! Daher möchten wir uns zunächst bei allen Helfer*innen bedanken,...

in den Medien

ÖkoEsel in der Drehscheibe

Das ZDF war bei uns! Herausgekommen ist ein schöner Beitrag über unseren „Profitfreien Ökoladen in Bayern“.

Münchens erster Mitgliederladen

Die Münchner Abendzeitung berichtet im Sommer 2018 über unser Projekt.

„Im Supermarkt war ich schon ewig nicht mehr.“

Das BR Puls-Projekt „Bavarian Makers“ über ÖkoEsel.

Neuer Stall gesucht

Die SZ berichtet über unsere schwierige, aber inzwischen gelöste, Ladenfrage.

Aktuelles

Der ÖkoEsel bleibt nächsten Mittwoch geschlossen / Unser neuer Brotlieferant: Bio & Vollwert Bäckerei Schubert

Der ÖkoEsel bleibt nächsten Mittwoch geschlossen / Unser neuer Brotlieferant: Bio & Vollwert Bäckerei Schubert

Der ÖkoEsel bleibt am nächsten Mittwoch, den 25. August, aufgrund von verschiedenen Renovierungsarbeiten ganztägig geschlossen. So wird unter anderem eine weitere Wand für ein zweites Wandbild vorbereitet und unser Obst- und Gemüseregal muss dringend geschliffen und neu eingeölt werden. Da hierfür Trockenzeiten von mindestens 48 Stunden notwendig sind, ist die Schließung für den einen Tag leider notwendig. Wir bitten dies zu entschuldigen und freuen uns, Euch am Freitag wieder im Laden begrüßen zu können.

Und ihr habt entschieden: Unser neuer Lieferant für Backwaren ist die Bio & Vollwert Bäckerei Schubert aus Augsburg. Vielen Dank für das zahlreiche Feedback. Ab nächster Woche werden wir dann von Montag bis Freitag Brot und weitere Backwaren von Schubert bei uns anbieten. Am Samstag werden wir weiterhin von KO Back aus Schwabing beliefert.

Soweit in aller Kürze. Ein längerer Newsletter mit einer Umfrage und Infos zu unser ersten eigenen Veranstaltung – außerhalb des Ladens – folgt dann im kommenden Monat.

Bis dahin alles Gute wünscht das ÖkoEsel Team!

2021: Was war, was ist, was kommt?!

2021: Was war, was ist, was kommt?!

Nachdem sich der Stress des Jahreswechsels nun langsam gelegt hat, wollen wir in diesem Newsletter kurz auf das vergangene Jahr zurückblicken, wichtige Änderungen beim ÖkoEsel vorstellen und einen kleinen Ausblick geben, was alles im Jahr 2021 geplant ist.  

Wir blicken zurück 

Der Corona-Virus und die damit verbundenen Maßnahmen haben im letzten Jahr von uns allen einiges abverlangt. Auch im ÖkoEsel ist es zu einigen Einschränkungen gekommen was leider ab und zu dazu führte, dass sich eine lange Schlange vorm Laden bildete und ihr teils in der Kälte warten musstet. Wenngleich es auch Kritik an unserem strikten Umgang mit den Maßnahmen gegeben hat, so wurden sie doch von den meisten von Euch sehr positiv aufgenommen! Wie wir in Gesprächen mit anderen Läden erfahren haben, war dies nicht überall so. Daher ein großes Dankeschön an Euch, unsere tollen Mitglieder, für die Geduld und Mitarbeit! Ebenso wollen wir uns auch im Namen des Fairteilers für die immer noch zahlreichen Spenden bedanken! Leider hat sich deren Situation noch nicht wirklich verbessert, so dass wir auch weiterhin für sie sammeln werden. 

Darüber hinaus haben wir im letzten Jahr angefangen uns stärker kritisch zu gesellschaftlichen Themen zu äußern und einzubringen. So haben wir uns unter anderem kritisch mit den Äußerungen vom Geschäftsführer von Rapunzel/Zwergenwiese auseinandergesetzt, was schlussendlich zur Auslistung seiner Produkte beim ÖkoEsel führte. Wir sind Gründungsmitglied des Münchner Bündnis „Solidarität statt Verschwörungsdenken“ und haben uns auch sonst öffentlich kritisch mit der sogenannten „Querdenker/Corona-Rebellen“-Bewegung auseinandergesetzt

Des Weiteren haben wir im letzten Jahr sehr viel im Laden umgebaut und neuen Platz geschaffen, welchen wir mittlerweile mit über 200 neuen Produkten im Sortiment aufgefüllt habe. Darunter auch viele solidarische Produkte wie Seife aus einer besetzten Fabrik in GriechenlandTee aus einer selbstverwalteten Produktion in Frankreich sowie Tomatenprodukte aus Italien die von Geflüchteten unter fairen Bedingungen produziert werden. Und nicht zu vergessen die Anschaffung des dritten Kühlschranks sowie der neue Tiefkühlschrank!  
Und auch im neuen Jahr wird noch einiges verändert und neu eingeführt werden. 

Was ändert sich beim ÖkoEsel? 

Das Wachstum bringt auch einige notwendige Änderungen mit sich. So werden zum Beispiel die Produktwünsche ab sofort nicht mehr per E-Mail bearbeitet, sondern direkt über unsere Homepage getätigt. Dafür wird ein Account benötigt. Die dazugehörigen Anmeldedaten müsstet ihr bei der Online-Anmeldung bekommen haben. Sollte dies nicht der Fall sein, schreibt uns bitte eine kurze E-Mail an [email protected] mit dem Betreff „Online-Zugang“ und wir senden Euch einen zu. 

Unabhängig von den individuellen Bestellungen führen wir zeitnah auch eine Wunschliste ein, welche im Laden ausliegen wird und in die jedes Mitglied Wünsche fürs Wechselregal eintragen kann, die dann – wenn möglich – nach und nach erfüllt werden.  

Des Weiteren muss beim Einkauf zukünftig immer die Mitgliedskarte dabei sein – die Übergangsphase ist nun endgültig vorbei 😉. Der Fairness gegenüber allen Mitgliedern können wir da zukünftig keine Ausnahmen mehr machen; dies ist leider nötig, da nicht mehr jede Person aus dem Team jedes Mitglied kennen kann. 

Ausblick 

Der ÖkoEsel wird sich auch im neuen Jahr verstärkt mit verschiedenen Themen kritisch auseinandersetzen und um dabei noch mehr Menschen erreichen zu können arbeiten wir bereits mit anderen Mitgliederläden an einem überregionalen Bündnis kritischer Händler*innen.  

Ansonsten ist ein großer Wunsch für 2021 der Ausbau des Ohne-Verpackungs-Bereichs, in dem verschiedene Produkte selbst abgefüllt werden können. Leider ist eine solche Anschaffung mit erheblichen Kosten verbunden und bisher noch nicht finanzierbar.  

Zunächst steht aber die Überprüfung des Sortiments an. Nachdem wir viel Neues eingeführt haben, werden wir nun einzelne, weniger gewünschte Produkte ersetzen. Und natürlich bleiben wir unabhängig davon dauerhaft auf der Suche nach fairen und regionalen Sortimentsergänzungen. 

Wir freuen uns auf das fünfte ÖkoEsel-Jahr mit Euch – trotzen wir weiterhin den aktuellen Umständen! 

Unsere Social-Media-Kanäle: 

Instagram: instagram.com/oekoesel 

Facebook: facebook.com/oekoesel 

Twitter: @OkoEsel 

Öffnungszeiten

Montag: 10:00-19:00 Uhr
Mittwoch: 10:00-19:00 Uhr
Freitag: 10:00-19:00 Uhr
Samstag: 10:00-15:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag und
Sonntag geschlossen