Veröffentlicht am 12 Kommentare

ÖkoEsel nimmt die Produkte von Zwergenwiese aus dem Sortiment

Wie einige bestimmt schon mitbekommen haben, werden wir im ÖkoEsel zukünftig keine Produkte mehr von Zwergenwiese oder Rapunzel im Sortiment führen. Joseph Wilhelm, der Geschäftsführer der genannten Hersteller, ist in den vergangenen Wochen nicht nur durch menschenverachtende Aussagen und durch die Verbreitung von Verschwörungstheorien in Bezug auf Covid-19 aufgefallen, sondern auch die Rezepte von Attila[…]

Veröffentlicht am 17 Kommentare

Gegen jeden Antisemitismus!
Statement zu den Demonstrationen der sogenannten „Corona-Rebellen“

Wir „stören“ erneut mit einem Newsletter, welcher dieses Mal auch nur indirekt einen Bezug zum ÖkoEsel hat. Einige unser Mitarbeiter*innen haben am vergangenen Wochenende die Proteste der sogenannten „Corona-Rebellen“ beobachtet und wir betrachten es als notwendig, zu dem dort Erlebten Stellung zu beziehen. Insbesondere, da wir die Gefahr einer Vereinnahmung von Personen aus einem nachhaltig-ökologischen Umfeld sehen.

Veröffentlicht am 3 Kommentare

Kritisch durch die Krise: Unsere Corona-Maßnahmen und was jetzt nicht vergessen werden darf

Die Corona-bedingten Einschränkungen werden noch eine Weile anhalten. Wir bemühen uns, eigene Abläufe zu optimieren und setzen nach wie vor auch auf eure Mithilfe. Gerade jetzt lohnt sich ein kritischer Blick über den eigenen Tellerrand hinaus – wir fassen kurz zusammen. Eine Auswahl hilfreicher Links und interessanter Artikel findet ihr am Ende des Eintrags. „Corona[…]

Veröffentlicht am 7 Kommentare

Corona-Maßnahmen beim ÖkoEsel

Wir erleben gerade in ganz Europa und in einer atemberaubenden Geschwindigkeit die Ausbreitung des Corona-Virus sowie die damit einhergehenden und sich täglich verschärfenden staatlichen Empfehlungen und Maßnahmen. Zunächst einmal ist es wichtig festzuhalten, dass genügend Ware da ist. Wir werden derzeit mit allem beliefert und können auch alle Waren – bis auf Desinfektionsmittel – nachbestellen.[…]

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Neues Beitragsmodell, Mitgliedskarten und erweiterter Kühlbereich

Einführung der ÖkoEsel-Mitgliedskarten Erweiterung der Kühlfläche und des Fleisch-, Wurst- und Fischsortiments Einführung eines neuen Beitragsmodells Auch wenn der Jahreswechsel schon etwas her ist, wollen wir die Zeit noch nutzen, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken in dem sich das Projekt ÖkoEsel rasant weiterentwickelt hat und dabei kommende Veränderungen rund um den Laden vorzustellen. Es[…]

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Käsetheke, Lieferungen, Öffnungszeiten

Der ÖkoEsel nach dem Umbau Jetzt mit Käsetheke Veränderte Bedingungen und Kosten für die Auslieferungen Im Januar testweise auch am Samstag geöffnet Der Umbau des ÖkoEsels ist nun weitestgehend vollbracht! Daher möchten wir uns zunächst bei allen Helfer*innen bedanken, die am großen Umbauwochenende viel Zeit und Schweiß in das Projekt investiert haben – ohne Euch[…]

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

ÖkoEsel-Umbau im Oktober

Es ist fast ein Jahr her, dass wir in die Helene-Weber-Allee gezogen sind. Damals haben wir zunächst unser gesamtes Mobiliar aus der Lachnerstraße verwendet und dieses dann nach und nach provisorisch erweitert. Kühlgeräte sind hinzugekommen und weitere Regale. Jetzt kommt die Käsetheke und damit auch dringend notwendige Umbauten. Und das nehmen wir zum Anlass, gleich[…]

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schließtage zur Jahreswende

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns: Die erfolgreiche Crowdfundingkampagne zu Beginn des Jahres. Dann die aufreibende Ladensuche mit glücklichem Ende. Der Umzug in die neue Ladenfläche. Ein zusätzlicher Öffnungstag. All das lässt uns dankbar und stolz zugleich zurückblicken. Dankbar, da wir an diesem Punkt niemals stünden, ohne die tatkräftige Unterstützung von den vielen Helfer*innen, von[…]

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wiedereröffnung auf 15. Oktober verschoben

Wir möchten uns ganz herzlich für die Mithilfe unserer Mitglieder am vergangenen Freitag bedanken! Es war großartig zu sehen, wie Viele es dann doch geschafft haben, trotz Arbeit, Familie und anderen Verpflichtungen. Und so haben wir das Inventar recht fix in die neue Ladenfläche bringen können. Lediglich der Kühlschrank brachte uns ordentlich ins Schwitzen und[…]